Hisense präsentiert seinen ersten OLED-TV

0

Kehr Hisense der QLED-Allianz (ULED-TV) den Rücken? Der chinesische Hersteller hat kürzlich seine ersten OLED Fernseher auf den australischen Markt gebracht. Die X-Series soll im nächsten Jahr auch in anderen Märkten installiert werden.

Die Preise für Hisenses OLED-Debüt sind annehmbar, aber nicht in der Region, wo man sie bei Hisense vermuten würde. Umgerechnet rund 2.250 Euro zahlt man umgerechnet für die 55 Zoll Version. Zu diesem Preis, wurde hierzulande bereits der C8 OLED TV von LG mit 65 Zoll angeboten. Zudem fehlen den OLED-Fernsehern ein paar wichtige Features. Zum einen können die TVs immer noch nicht auf Prime Video zugreifen und das dynamische HDR-Format Dolby Vision wird ebenfalls nicht unterstützt.

Wir werden sehen, wie sich Hisense mit seinen OLED-Geräten auf den Märkten positioniert. Es ist klar, dass der Preis zu Beginn etwas höher angesiedelt wird. Wir sind gespannt, ob wir die Geräte 2019 auch in Europa respektive Deutschland zum Kauf angeboten bekommen. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]