DTS PLAY-FI erweitert Verfügbarkeit von „Work with Alexa“-Sprachsteuerung für neue Geräte und Regionen

0

DTS gibt die Verfügbarkeit von DTS Play-Fi-fähigen Produkten mit der Funktion „Works with Alexa“ in Frankreich, Kanada, Australien, Japan und Indien bekannt.

Zudem erweitert DTS Play-Fi  das Angebot von Produkten mit Works with Alexa-Zertifizierung um neue Modelle von MartinLogan, Paradigm und Anthem. Zu den neu zertifizierten DTS Play-Fi-Produkten zählen:

  • Anthem MRX 720 A/V – Empfänger
  • Anthem MRX 1120 A/V – Empfänger
  • MartinLogan Bravado – Lautsprecher
  • MartinLogan Cadence – Soundbar
  • MartinLogan Crescendo X – Lautsprecher
  • MartinLogan Forte – Verstärker
  • MartinLogan Motion Vision X – Soundbar
  • MartinLogan Unison – Vorverstärker
  • Paradigm PW 600 – Lautsprecher
  • Paradigm PW 800 – Lautsprecher
  • Paradigm PW Amp – Verstärker

Works with Alexa ermöglicht die komfortable Steuerung der Musikwiedergabe auf Alexa-kompatiblen DTS Play-Fi-Produkten von einem anderen Raum aus mithilfe von Amazon Echo, Echo Dot, Echo Show oder eines anderen Geräts mit Alexa-Funktion. Verknüpfen Sie einfach ein kompatibles DTS Play-Fi-Gerät mit einem Amazon-Konto und Alexa erkennt die jeweilige Person an ihrer Stimme. Kunden können so mit Alexa sprechen und sie bitten, einen Song in einem bestimmten Raum oder in mehreren, miteinander verknüpften Räumen wiederzugeben, die Lautstärke zu ändern, bis zum Anfang des nächsten Songs zu springen, die Wiedergabe stumm zu schalten oder zu pausieren, die Musik abzustellen und mehr.

Sobald die Wiedergabe mit einem Alexa-Befehl gestartet wurde, ermöglicht die DTS Play-Fi-App das dynamische Hinzufügen weiterer Geräte zur Streaming-Session. Durch die Verknüpfung weiterer DTS Play-Fi-kompatibler Lautsprecher mit ihren Works with Alexa-zertifizierten DTS Play-Fi-Geräten können Kunden mithilfe der Alexa-Befehle an das primäre Wiedergabegerät auch alle anderen verknüpften Geräte steuern.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]