Wo bleiben Grundig, Metz usw.? – Bitte mehr Tests zw. 40 und 55 Zoll


  • Teilnehmer
    rg1 am #33196

    Sehr geehrte audiovision-Redaktion,

    zwei inhaltliche Kritikpunkte, die mich als Abonnement schon länger stören:

    1. Es werden i.d.R. nur die Marken LG, Panasonic, Philipps, Sony und Samsung getestet. Wo bleiben Marken wie Grundig, Loewe, Metz und Telefunken?
    2. In den Tests werden, gerade in jüngster Zeit, hauptsächlich Bildschirmgrößen ab 55 Zoll aufwärts getestet. – Obwohl mir bewusst ist, dass größere Schirme auf Tester einen größeren Reiz ausüben können, möchte ich die Redaktion daran erinnern, dass es auch Leserinnen/Leser gibt, welche, wie ich, nicht so viel Platz haben, sich ein 55 Zoll aufwärts großen TV-Schirm in die Wohnung oder das Zimmer zu stellen.

    So kommt es, dass ich, trotz des regelmäßigen Lesens der audiovision, z.B. leider nicht in der Lage bin, die Qualitat von Grundig TV-Geräten im allgemeinen und des Grundig-Modells 40 GUW 8678 im besonderen zu beurteilen.
    Das Gerät hat zwar für den Preis von 799,- EUR, nach meiner Meinung, eine gute Ausstattung. Was mich bis jetzt davon abhält, dass Gerät zu kaufen, ist, dass ich mir schwer vorstellen kann, dass Grundig in der Lage ist, für diesen Preis ein Gerät mit guter Bildqualität herzustellen.

    Freundliche Grüße

    rg1


    Teilnehmer
    Master Miller am #33358

    An Grundig hab‘ ich zwar kein direktes Interesse, aber der Trend, dass nur noch riesige Geräte getestet werden, ist mir auch schon aufgefallen. Ich würde es ebenfalls begrüssen, wenn auch die 40-46″ TVs stärker berücksichtigt werden.


    Teilnehmer
    khani am #34160

    Tests der (ehem.) Deutschen Marken und wie sich diese gegenüber den japanisch/koreanischen positionieren, fände ich auch interessant. Wenn der Platz im Heft knapp ist, sollte 40 Zoll aber eine geringere Priorität gegenüber anderen Inhalten bekommen. Ich persönlich würde 40/42 Zoll definitiv überblättern. Heimkino, UHD, HDR und alles was Faszination an Technologie ausübt, passen einfach nicht so recht zu 40/42/47. Imho.

    Horst Horstmann
    Teilnehmer
    Horst Horstmann am #34184

    „Ich persönlich würde 40/42 Zoll definitiv überblättern.“

    So geht’s mir mit Soundbars, Sounddecks und dieser unsäglichen Hipster-Henkelware – da wären mir anständige Tests kleinerer TVs doch wesentlich lieber.

    Christoph Steinecke
    Moderator
    Christoph Steinecke am #38831

    Hallo,

    in der am 9.12. erscheinenden Ausgabe testen wir nach lange Zeit mal wieder einen Metz-TV in Form des neuen OLED-Displays, das mit 65 Zoll allerdings auch alles andere als klein.

    Wer sich noch ein wenig gedulden kann, für den gibt es in der am 20.1. erscheinenden Ausgabe ein Testfeld mit neuen 49-Zöllern.

     

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

[pro_ad_display_adzone id=25883]