Vergleich UHD Player


  • Teilnehmer
    sneaky am #30087

    Hallo AV Team!

     

    Ich habe schon einen Kommentar auf eurer FB Seite hinterlassen,aber leider keine Antwort drauf bekommen! Nun denn,ein weiterer Versuch und vielleicht klappt es ja dieses Mal. Worum geht´s? Mit Spannung habe ich (und einige andere mehr) den ersten Vergleichstest der ersten beiden UHD Player gewartet. Leider wurde ein Punkt nicht getestet und zwar wie sich der Player/Film (UHD Disk) an einem FULL HD Gerät ohne HDMI 2.2 Eingang verhält. Bleibt das Bild schwarz? Wird der Film abgespielt und heruntergerechnet? Und wenn letzteres möglich ist, wie ist die Bildqualität der UHD Disk im Vergleich zur BD Disk? Identisch?

    Es gibt genügend Leute dort draußen die vielleicht interessiert sind sich nen UHD Player hinzustellen(da eventuell der alte BD Player kaputt ist) und UHD Disks zu kaufen,aber nicht noch die Kohle haben, gleich noch nen neuen Flat sich hinzustellen 😉 Und vielleicht hat man ja ein besseres (runtergerechnetes) Bild als das einer BD.

    Es gibt sicherlich Leute die angesichts dieser Frage die Augen verdrehen,aber da es diesbezüglich unterschiedliche Aussagen gab weit bevor die Player überhaupt auf der IFA (oder ähnlich) zu sehen waren,wäre schön wenn ihr ne Antwort darauf habt bzw das noch einmal testen könntet!Wie gesagt,es gibt auch genügend Leute die das interessiert und ihr als Fachmagazin die die Player in der Hand hatten/haben,könntet das locker beantworten 😉

    Gruß Sneaky

     

     

    hanspampel
    Moderator
    hanspampel am #33085

    Hallo

    Auch wenn schon ein Weilchen her ist, bitte nicht HDCP 2.2 und HDMI 2.0a miteinander vermischen. Das sind 2erlei Paar Schuhe.

    Generell sollte eine UHD Blu-ray auf nem Full HD ohne HDMI 2.0 und vorallem HDCP2.2 in Full HD ausgegeben werden. Siehe dazu auch das hier.

    Aber was für ein Sinn macht es sich diese überteuerten Scheiben zu kaufen zumal die Master bei 90% der Filme noch nicht mal in 4K sind. Ergo kaum Zugewinn in der Qualiät. Aber das ist wohl ein anderes Thema.


    Teilnehmer
    THXguru am #38590

    Überteuerte Scheiben würde ich mir auch nicht kaufen, aber langsam sinken die Preise ja, bzw. bekommt man auch gebrauchte Disks, damit geht es dann.

    Der Gedanke, auch bei mir, ist einfach: Wenn ich schon einen neuen Player kaufe, und mir einen neuen Film kaufe, warum nicht gleich beides in 4K/HDR/Atmos, auch wenn ich das erst nächstes oder übernächstes Jahr voll nutzen kann? Sonst kaufe ich mir später beides nochmal. Da man ja derzeit keine Zinsen bekommt, kann ich mein Geld auch jetzt schon in zukunftssichere Geräte und Filme stecken. Bei Fernsehern und Receivern ist das aufgrund der höheren Preise und schnellen Marktentwicklung was anderes, die kaufe ich erst dann, wenn ich was davon habe.


    Teilnehmer
    Master Miller am #38791

    Was ist schon zukunftssicher in diesem Bereich? Ich hab hier noch einen HD-DVD-Player…. 🙂

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

[pro_ad_display_adzone id=25883]